E-Commerce WordPress

E-Commerce WordPress dominiert zunehmend das Internet

  • 6 min read

Rating

E-Commerce WordPress verändern gemeinsam die grundsätzliche Struktur sowie die Inhalte des Internets.

Doch was genau sind E-Commerce und WordPress? Was zeichnet sie aus und welche Vorteile haben sie?

Zudem betrachten wir die zahlreichen Vorteile des kostenlosen Plug-Ins WordPress WooCommerce.

Was ist E-Commerce?

Electronic Commerce heisst der Begriff E-Commerce ausgeschrieben, übersetzt ins Deutsche "elektronischer Handel".

Somit sind darunter alle Aktivitäten gruppiert, die den Verkauf und Kauf von Waren, Gütern sowie Dienstleistungen über das Internet oder anderen elektronischen Verbindungen umfasst.

Abseits vom Kauf verschiedenster Produkte, zählen das Anbieten von Online-Banking oder Support ebenfalls in diese Branche, da solche Angebote auch unter Dienstleistungen fallen.

Häufig definieren Fachleute E-Commerce in klarer Abgrenzung zum traditionellen Einzelhandel vor Ort.

Währenddessen kommt die Frage auf, ob diese Abgrenzung in heutigen Zeiten überhaupt noch zielführend sei oder ob E-Commerce nicht als eigenständiger, weiterer Verkaufskanal gesehen werden sollte.

Vorteile des elektronischen Handels

Dass die Kosten einerseits für das Ladengeschäft und andererseits für das Verkaufspersonal wegfallen, hat den Vorteil eines grossen Einsparpotenzials im Gegensatz zum stationären Handel.

Daraus resultieren in der Regel viel günstigere Preise für Produkte oder Dienstleistungen, was das Online-Shopping attraktiver macht.

Zusätzlich ist es komfortabler und zeitsparender von Zuhause aus bequem im Internet einzukaufen.

Die Nutzer sind dabei auch nicht abhängig von den Öffnungszeiten eines Unternehmens, da sie das Sortiment immer durchforsten, Preise vergleichen und letztendlich bestellen können.


E-Commerce WordPress

Was ist WordPress?

Da WordPress vor allem im Zusammenhang mit E-Commerce stets an Relevanz gewinnt, stellt sich die Frage: Was ist überhaupt WordPress?

WordPress ist eine frei verfügbare Software, mit der eine Website mithilfe des Browsers erstellt und verwaltet werden kann. Anfangs war es noch sehr simpel gehalten und ein einfaches System, was teilweise für manche Blogs benutzt wurde.

Heute ist es ein komplexes Konstrukt und bietet ausgereifte Lösungen für fast alle Aufgaben und Anforderungen der Nutzer. Weil es die Präsenz und Bekanntheit von Unternehmen im Internet steigern soll, wird es heutzutage auch gerne als Content Management System, kurz CMS, bezeichnet.

WordPress ist dabei auch für Neueinsteiger sehr verständlich E-Commerce WordPress und hat insgesamt eine hohe Benutzerfreundlichkeit sowie eine individuelle Anpassbarkeit.

Zudem verläuft die Installation durch eine Automatisierung problemlos, wobei direkt noch mehrere Themes als Vorlagen mitkommen, die als Basis der eigenen Website dienen können.

Dabei gibt es dann noch den Front-End und den Back-End:
  • Front-End ist die Nutzeroberfläche, welche die Besucher der Website sehen.
  • Back-End ist der Verwaltungsfläche, in welcher der Betreiber der Seite das Design und die Inhalte nach den eigenen Vorstellungen abändern kann.

Vorteile von WordPress

Die Software ist auf dem Vormarsch: das heisst, dass sie durchgängig weiterentwickelt und angepasst wird. Zum einen gibt es oft Sicherheitsupdates, da es mit der gestiegenen Beliebtheit in den Fokus mancher Hackergruppierungen geraten ist.

Zum anderen die Anpassungen im Bereich der Kompatibilität und der Benutzerfreundlichkeit, sodass die Software auch für nicht so erfahrene Benutzer leicht zu verwenden ist.

Was nun aber zunehmend positiv mit dem WordPress in Verbindung steht, ist der E-Commerce.


E-Commerce WordPress

Die Kombination von E-Commerce und WordPress

Dieses Zusammenspiel der beiden Systeme ist in den meisten Online-Shops schon gar nicht mehr wegzudenken.

Wenn es um das erweitern, designen und anpassen einer Website kommt, ist die E-Commerce WordPress Seite kaum zu übertreffen.

Durch die leichte Bedienbarkeit von WordPress, kann ein WordPress Shop nicht nur einfach als Betreiber gestaltet werden, sondern auch simpel für den Nutzer umgesetzt werden, der ein besseres Kauferlebnis verspürt.

Warum sollte man einen WordPress E-Commerce Shop erstellen?


Bester Mix aus Content und Handel

Immer mehr Firmen setzen auf qualitativ hochwertige Produkte, da das immer ein sicherer Weg ist, um Kunden zu gewinnen.

Mit einem WordPress Shop sind qualitative Handelsbasen durchgängig garantiert.

Dadurch haben Sie stets den Überblick über Ihren Content und Ihre Handelsbilanz. Als Content Management System dominiert diese Software, indem sie rund 60 % Marktanteil einnimmt.

Höchste SEO-Optimierung

Wenn Sie oft gefunden werden wollen, ist WordPress ein echter Segen.

Die Software schlägt alle anderen vergleichbaren Systeme im Erzeugen von organischem Traffic sowie der richtigen SEO-Optimierung.

Kosteneffizienz

Es gibt zum einen Gratis-Inhalte und zum anderen auch günstiger umfangreiche Plug-ins in diversen WordPress Shops, mit denen auf lange Sicht, im Vergleich zu ähnlichen Softwares, geringere Kosten entstehen.

WordPress WooCommerce

Nahezu 80 % aller Onlineshops haben die folgende Kombination: WordPress + WooCommerce.

WooCommerce ist ein erfolgreiches, kostenloses Plug-in, welches somit den Grossteil des Marktes für sich beansprucht.

Dabei ist das Zusatzprogramm flexibel und bietet viele Optionen für die Website-Ersteller. WooCommerce ist in 2019 weiterhin topaktuell und das essenziellste Instrument hinter vielen E-Commerce Trends.

Erweiterte Möglichkeiten für die eigene Produktseite

Dass WooCommerce schon auf neueste Technologien aufrüstet, wird bei dem dynamischen 360° Support direkt deutlich.

Solche Features machen eine Website um einiges attraktiver und werden zugleich um einiges zukunftsfähiger und beständiger.


E-Commerce WordPress

Unterstützung der mobilen Shopping-Erfahrung

Mittlerweile werden rund 30 % der Online-Einkäufe über mobile Endgeräte erledigt.

Dafür müssen natürlich auch umfassende Optimierungen vonseiten der Softwares getroffen werden, damit die Funktionen und das Design entsprechend zuverlässig angezeigt werden.

Nicht nur diese Einzelheiten machen WooCommerce aus, sondern auch kurze Ladezeiten sowie eine anschauliche Oberfläche zur Bedienung und Nutzung der Webseite.

Fazit

Am Ende ist es für Ihr digitales Handelsgeschäft ein unerlässliches System.

E-Commerce in Verbindung mit WordPress, was durch Plug-ins wie WooCommerce vielseitig unterstützt wird, zeigt nach kurzer Zeit schon, wie mächtig dieses Zusammenspiel ist.

Dadurch können Sie Ihren Online-Shop elegant und modern gestalten, wobei Sie zugleich nicht viel Aufwand, Erfahrung und Wissen benötigen.

Ihr Onlineshop kann durch diese Instrumente einerseits die Gesamtqualität verbessern und andererseits dadurch auch die Bekanntheit sowie den Gewinn des Unternehmens steigern.

Falls Sie noch weitere Informationen brauchen oder anderweitig Hilfe benötigen, können Sie uns gerne kontaktieren, sodass wir uns schnellstmöglich Ihren Problemen widmen können.

Kontaktiere Uns

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere ähnliche Artikel