google analytics

Google Analytics: noch heute die volle Kontrolle über Ihr Unternehmen

  • 6 min read

Rating

Google Analytics (GA) ist ein Trackingtool, was von dem US-amerikanischen Konzern Google LLC entwickelt wurde, um die Datenverkehranalyse von verschiedenen Websites zu untersuchen und auszuwerten.

Durch die Google Analytics können Sie die Entwicklung und den Status quo Ihrer Seite im Blick behalten.

Zudem ermöglicht es eine einfache Kontrolle, Optimierung und im Rückschluss eine verbesserte Erfolgschance Ihrer Webseite.

Mithilfe von unterschiedlichen Statistiken rund um Ihre Seite, beispielsweise die Verweildauer, Besucheranzahl und -verhalten, haben Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Website auf einen Blick und können dementsprechend individuelle Verbesserungen vornehmen.

Das Trackingtool wird schätzungsweise von 50 % bis 80 % aller Seiten weltweit verwendet. Damit gehört es zu den meistbenutzten Web-Analysetools der Welt und ist zusätzlich in der Basisversionen kostenlos für Jedermann erhältlich.

Jedoch ist umstritten, ob die Weiterverarbeitung durch Google stattfindet oder nicht. Diese Weiterverarbeitung wäre in Deutschland datenschutzrechtlich nämlich bisher anfechtbar, da die Rechtslage noch unklar ist.

Durch das Analysewerkzeug kann Google nämlich ein detailreiches Benutzerprofil von den Besuchern Ihrer Webseite anlegen.

Welche Informationen Sie durch das Trackingtool erhalten

Google Analytics gibt Ihnen Aufschluss über folgende Kennzahlen:
  • wie viele Besucher Ihre Seite anklicken
  • wie lange sie bleiben / die Verweildauer
  • die jeweiligen Suchbegriffe, die dazu geführt haben, dass ein Nutzer Ihre Seite findet
  • den Browser, welchen der Nutzer verwendet
  • besucherquellen wie z. B. Links, Suchmaschinen etc.
  • demographische Merkmale wie den Standort oder die Sprache der Besucher
  • welche Inhalte Ihrer Website sich die Nutzer angeschaut haben
  • die Geräte, die die Kunden genutzt haben (Smartphone, Computer, Tablet…)
Zudem können Sie auf für sich selbst diverse Ziele definieren - beispielsweise bei der Conversion Rate – was dann unter anderem einer Erhöhung der Anzahl der Bestellungen oder die Zahl der Newsletter-Anmeldungen sein kann.


Google Analytics

Die Vorteile

Google Analytics erreicht weltweit Millionen Implementierungen – zurecht, wie wir finden. Daher zeigen wir Ihnen die zahlreichen Vorteile.

Der erste Vorteil ist natürlich der Preis. Ihr Unternehmen habt bis zu 10 Millionen Hits im Monat, die Möglichkeit das Tool kostenlos zu nutzen und ist daher eine sehr gute Option, um eine bessere Kontrolle über Ihr Gewerbe zu erlangen.

Die Implementierung ist problemlos auch für Anfänger möglich. Dabei kann es über den Tag Manager, verschiedenste Plug-Ins wie dem MonsterInsights Plugin Yoast bei WordPress oder eben auch direkt im Quellcode eingefügt werden.

Die Datendemokratisierung ist heutzutage bei jeglichen grossen deutschen E-Commerce Unternehmen Standard und unerlässlich.

Auch die Usability trägt einen grossen Teil zum Erfolg des Tools bei, da die sehr angenehme Anwenderfreundlichkeit zu hohen Nutzungsraten und einer grossen Datengrundlage führt.

Zudem ist die Integration anderer Produkte oder Dienstleistungen, wie Search Console, Google Adsense, DoubleClick oder AdWords, sehr einfach.

Es ist geräteübergreifend, wodurch die erreichbare Masse potentieller Nutzer sich exponentiell erhöht.

Ausserdem ist der gebotene Service von zusätzlichen Features wie Google Analytic Premium oder starke SLAs von konkurrierenden Tools kaum zu übertreffen.

Die Anwendung ist detailliert in vielen Bereichen durch sehr gute Segmentierungs-Feature bzw. Zerlegungs-Möglichkeiten möglich und bietet eine umfangreiche Datenanalyse.

Ebenfalls sollten Sie die Community, die hinter diesem Tool steckt, nicht unterschätzen.

Haben Sie Fragen, haben Sie in verschiedensten Foren und Blogs die Möglichkeit, schnelle und hilfreiche Antworten in Windeseile zu erhalten.

Weiterführende Informationen wie die Messung der Ladezeiten sind möglich. Zusätzlich können Sie Ihre sozialen Netzwerke ohne Probleme einbinden, womit Sie Ihre Reichweite streuen.


Google Analytics


Neuigkeiten rund um das Analysewerkzeug

Wenn Sie in letzter Zeit einen genaueren Blick in Google Analytics geworfen haben, haben Sie wahrscheinlich auch ein paar Änderungen bemerkt.

Viele Standard Reports wurden verschoben und verbessert. Was genau sich geändert hat und was neu ist, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Google Analytics Education

Es ist ein neuer Button hinzukommen, mit dem Sie mehr über das Tool lernen können und weitere Hilfen finden. Damit bekommen Anfänger eine gute erste Starthilfe und lernen wie sie es so gut nutzen können wie echte Profis.

Trackbacks

Diese Funktion ist wichtig um über Ihre eigene Website hinaus Teile Ihres Unternehmens zu überwachen. Nämlich, wenn Plagiate von Ihren Eigenwerken innerhalb des Internets existieren.

Behavior

Die Sektion Content wurde nun zu Behavior umbenannt. Hinzu kam dadurch die Funktion, dass Sie nun die Verbindung zwischen Ihren Seiten mit den besten organischen Traffics und der Konversationsdaten bei Ihren Landing-Pages sehen können.

Somit sehen Sie nun wie viele Conversions Sie erhalten, wenn jemand Ihre Seite besucht und auf einer spezifischen Website landet.

Advanced Segments

Die erweiterten und individuellen Segmente haben eine Überarbeitung erfahren. Nun gibt es eine Übersicht, wo Sie alle individuellen und Standard-Segmente sehen können.

Zudem ist die Erstellung der eigenen Segmente nun einfacher und handlicher.

Kundenbeispiel

Zuletzt haben wir ein Kundenbeispiel, damit Sie ein Anwendungsbeispiel haben, woran Sie die Vorteile und Ziele des Analysewerkzeuges erkennen können.

Herr Markaj hat vor zwei Jahren seine eigene Website erstellen lassen, wo er verschiedene Dienstleistungen von Service und Reparaturen, Carroserie & Spenglerei bis Autospritzwerk sowie Gebrauchtwagen anbietet.

Er hatte bisher aber nur ein Dutzend Kunden, die sich via Website meldeten und wundert sich, warum es so wenige sind und recherchiert deshalb im Internet nach Lösungen. Er entdeckte uns und schickte direkt eine Anfrage.

Nachdem Herr Markaj uns beauftragt hatte, setzten wir uns augenblicklich an die Analyse des Problems. Dank der Analysesoftware von Google, konnten wir feststellen, dass die Absprungrate, aufgrund der komplizierten Websitenstruktur, zu hoch war.

Kurzerhand setzten wir uns mit Herrn Markaj zusammen, haben eine Lösung ausgearbeitet und implementiert, welche die Defizite ausgleichte und einen gewaltigen Sprung seiner Website mit sich brachte.


Google Analytics

Einerseits klicken nun mehr Personen seine Seite an und andererseits melden sich deutlich mehr Neukunden. Dass kann man am besten sehen wenn man die Kontaktseite analysiert.


Google Analytics

An diesem Kundenbeispiel können Sie bereits das Potential von Google Analytics erkennen.

Dabei war das nur ein sehr kleines Beispiel. Es gibt noch einen sehr viel grösseren Horizont von Möglichkeiten, die für weitere positive Effekte sorgen.

Daher empfehlen wir jeden Website-Besitzer, sich ausgiebig mit Google Analytics auseinanderzusetzen und dieses Analysetool für sich zu nutzen.


Google Analytics

Kontaktiere Uns

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere ähnliche Artikel