Die Einrichtung des Magento Systems

  • 6 min read

Rating

Die Einrichtung des Magento Systems kann ein anspruchsvoller Prozess sein und in vielen Fällen muss der Benutzer nach Anweisungen und Hilfe bei bestimmten anfänglichen Schritten im Setup suchen.

In diesem Artikel werden die Grundlagen zum Einrichten von Store Admin und die grundlegenden Konfigurationseinstellungen kurz erläutert.


Store Admin


Magento Systems


Store Admin ist ein passwortgeschützter Administrationsbereich, der es dem Besitzer ermöglicht, das Produkt einzurichten, Bestellungen und Werbeaktionen zu verwalten und andere administrative Einstellungen vorzunehmen. Das Login-Protokoll in diesem Verwaltungsteil wird bei der Installation des Magento-Systems zunächst festgelegt.

Wenn Sie das Passwort vergessen, kann man es zurücksetzten. Das Zurücksetzen eines Passworts erfolgt durch ein temporäres Passwort, welches an die E-Mail-Adresse des Accounts gesendet wird.

Zusätzlich zum Administrationskonto können Sie unbegrenzt viele weitere Konten erstellen. Jedem Konto kann eine bestimmte Rolle oder Zugriffsebene zugewiesen werden, je nachdem, wie viel Zugriffsebenen für einen bestimmten Benutzer zugelassen werden soll. Jede E-Mail-Adresse, die einem bestimmten Verwaltungskonto zugeordnet ist, muss eindeutig sein.


Allgemeine Informationen zum Store


Magento Systems


Die grundlegenden Informationen, die in dieser Schnittstelle bearbeitet werden können, sind: Name und Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, die in E-Mail-Nachrichten, Rechnungen und anderen Kommunikation mit Kunden gedruckt werden.


Storefront-Branding

In diesem Teil der Administrationsoberfläche können Dinge geändert werden, welche auf der Vorderseite der Website sichtbar sind. Wahrscheinlich ist das erste, was zu tun ist, das Logo in Header zu ändern und ein neues Favicon (ein kleines Seitensymbol, das im Browser erscheint) hinzuzufügen. Es wäre auch gut, die Copyright-Informationen in der Fusszeile sofort zu aktualisieren.

Diese beiden Dinge sind einfach zu erledigen, daher ist es am besten, sie gleich beim Start des Magento-Systems zu machen. Während die Seite im Aufbau ist, ist es auch eine gute Ergänzung, eine Store-Demo-Option hinzuzufügen, die später ausgeschaltet wird, wenn alles bereit ist, die Seite zu starten.


Website, View und Store

Jede Magento-Installation hat eine Site-Hierarchie (Website), einen Store und eine View. Einige Magento-Installationen können mehrere Sites (Websites) haben und jede Site kann mehrere Stores und Ansichten haben.

Magento-Installationen beginnen mit der normalerweise "Hauptwebsite" (main website auf eng.). Eine einzelne Seite kann mehrere Stores haben und jeder kann ein separates Menü haben. Seiten können auch so eingestellt werden, dass sie dieselbe Domain oder andere Domains verwenden.

Wenn Sie möchten, dass jeder Shop einen separaten Checkout-Prozess für eine einzelne Domain durchführt, muss jeder Store eine andere IP-Adresse und ein anderes Sicherheitszertifikat haben.


Magento Systems

Bildquelle: http://docs.magento.com


Shops haben den gleichen Produktkatalog, können aber unterschiedliche Produktauswahl und Design haben. Alle Geschäfte in derselben Site teilen sich den gleichen Admin und Checkout. Stores innerhalb derselben Site verwenden die gleiche IP-Adresse und Domain, verwenden dasselbe Sicherheitszertifikat und teilen denselben Checkout-Prozess.

Es ist wichtig darauf zu achten, dass alle Filialen den gleichen Magento-Code verwenden und dieselbe Admin-Schnittstelle verwenden. Ein bestimmtes Geschäft kann einen anderen Katalog haben oder es mit anderen Geschäften teilen.

Vor Beginn der Produktion empfiehlt es sich, die Handelshierarchie mit Blick auf zukünftiges Wachstum zu planen. Jedes Geschäft, das Benutzern zur Verfügung steht, wird nach einem bestimmten View (Ansicht) dargestellt. Standardmässig wird angenommen, dass der Store einen single default View hat.


Das Anlegen eines neuen Stores erfolgt wie folgt:

  • Klicken Sie in der Admin-Sidebar auf Stores. Wählen Sie in den Einstellungen alle Stores aus
  • Klicken Sie auf Store-Ansicht erstellen und gehen Sie folgendermassen vor:
    • Platzieren Sie den Store im übergeordneten Parent Store View
    • Geben Sie den Namen für diesen Store View ein
    • Geben Sie den Code in Kleinbuchstaben ein, um die Ansicht zu identifizieren. Zum Beispiel: deutsch
    • Aktivieren Sie den Store View, indem Sie den Status "Aktiviert" angeben
    • (optional) Geben Sie die Nummer des Sortierauftrags (Store Order) ein, um die Reihenfolge der Ansichten festzulegen
    • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Store View


Fazit

Die wichtigsten Funktionen des Magento Systems:
  • Store Admin, dessen Passwort zurückgesetzt werden kann und eine unbegrenzte Anzahl von Zugangskonten haben kann.
  • Mit Storefront können Sie die View der Startseite bearbeiten und haben auch ein Demo zur Verfügung.
  • Obwohl die Geschäfte die gleiche IP-Adresse und den gleichen Katalog haben, können sie sich in Design und Produktauswahl unterscheiden.
Wenn Sie eine Frage haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Kontaktiere Uns

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere ähnliche Artikel