7 Fähigkeiten, die jeder Webdesigner beherrschen sollte

  • 6 min read

Rating

Üblicherweise sind Webdesigner für das visuelle Layout von Websites verantwortlich. Um ein ausgezeichneter Designer zu werden, sollten Sie ein tiefes Verständnis für Komposition, Typografie, Farbe und Benutzerverhalten mit sich bringen.

Bei der Erstellung einer Website sind Webdesigner für die Ausgangsversion verantwortlich. Ist das Design fertiggestellt, wird es an die Webentwickler zum Programmieren weitergegeben.

In diesem Artikel werden sieben Fähigkeiten behandelt, die jeder Designer beherrschen sollte, um ansprechende und benutzerfreundliche Websites zu erstellen.

Ein Gefühl für Design

Ein gutes Gespür für Design ist für Webdesigner von entscheidender Bedeutung. Webdesign beinhaltet viel mehr, als nur das Wissen darüber, welche Typografie oder Farben harmonieren.

Sie sollten grundlegende Designprinzipien verstehen, wie zum Beispiel:
  • Balance
  • Nähe
  • Ausrichtung
  • Visuelle Hierarchie
  • Wiederholung
  • Kontrast
  • Farbe
  • Weissraum
  • Typografie

User experience (UX)

User experience beschreibt, wie sich Menschen fühlen, wenn sie die Website nutzen. Bei UX geht es darum, Ihre Entwürfe aus der Perspektive eines Benutzers zu betrachten.

Sie müssen sich fragen: Wie kann ich eine Website entwerfen, mit der der Benutzer genau das erhält, was er benötigt?

Um eine gute Benutzeroberfläche zu gestalten, müssen Sie das Verhalten Ihrer Nutzer untersuchen und Nutzer-Personas und Sitemaps erstellen.

Mit dieser Dokumentation können Sie den Pfad des Benutzers während der tatsächlichen Sitzung besser verstehen.

Durch wiederholtes Testen können Sie das Nutzererlebnis verbessern und so die Conversation Rate steigern.

webdesigner
UX process - prototyping

Design-Software

Wie jeder gute Handwerker, müssen auch Sie Ihre Werkzeuge kennen. Als Webdesigner sollten Sie mehrere wichtige Design-Softwareanwendungen beherrschen.

Obwohl es heutzutage möglich ist, Websites im Webbrowser zu entwerfen, sind Programme wie Photoshop, Illustrator und Sketch praktische Tools für die Bildverarbeitung, das Icon-Design und das Prototyping.

Setzen Sie die richtigen Werkzeuge an der richtigen Stelle ein, so werden Sie von einer gesteigerten Effektivität profitieren.

webdesigner
Photoshop, Illustrator, Sketch logos


Responsive Design

Mit Smartphones, Tablets und anderen mobilen Geräten nutzen immer mehr Menschen verschiedenste Bildschirme, um Inhalte auf Websites zu konsumieren.

Sie müssen deshalb eine Vielzahl von Geräten unterstützen und an die verschiedenen Bildschirmgrössen angepasst werden. Als Webdesigner sollten Sie diese Prinzipien des Responsive Webdesign verstehen.

Animation

Mithilfe von Animationen können Sie eine langweilige Webseite dynamisch und aufregend gestalten und ihre Attraktivität steigern. Durch die vielseitigen Integrationsmöglichkeiten können Sie dem Nutzer auf diese Weise Funktionen Ihrer Website aufzeigen.

Dadurch vermeiden Sie, dass er sich auf Ihrer Website verwirrt und verloren fühlt.

Technische Fähigkeiten

Mit der rasanten Entwicklung der Webtechnologien werden die Anforderungen an den Webdesigner immer grösser.

Besitzt er neben den Designfähigkeiten auch ein Verständnis für die Webentwicklungssprache, so wird aus einem guten Designer ein hervorragender Designer.

HTML/CSS

Einige Leute denken vielleicht, dass Webdesigner HTML nicht unbedingt beherrschen müssen.

Sind Sie jedoch zumindest mit den Grundlagen von HTML / CSS vertraut, so können Sie Prozesse erheblich beschleunigen und Probleme besser lösen. Auf lange Sicht sind diese Kenntnisse äusserst nützlich.

Javascript

Steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit, indem Sie das Programmieren mit JavaScript erlernen. Wenn Sie Javascript als Webdesigner beherrschen, können Sie grosse Probleme schon während der eigentlichen Arbeit lösen.

Webserver-Management

Die meisten Designer glauben, dass sie den Server ignorieren können. Leider sind aber Probleme mit dem Webserver unvermeidlich. Sie sollten zumindest verstehen, wie ein Webserver funktioniert und seine Grundfunktionen kennen.


webdesigner

Soft Skills

Jetzt, wo Sie die Design- und Technologiefähigkeiten kennen, ist es an der Zeit, sie um einige Managementfähigkeiten zu ergänzen.

Das steigert sowohl die eigene Organisation als auch die Produktivität. Auf die folgenden Fähigkeiten setzen die meisten Webdesigner.

Zeit-Management

Unabhängig davon, ob Sie freiberuflich oder für ein Unternehmen tätig sind, müssen Sie Ihren Zeitplan stets einhalten. Lassen Sie sich dabei von Organisations-Apps, wie Trello oder JIRA, helfen.

Unabhängig von den Tools oder der Arbeitsumgebung müssen Sie die Kunst des Priorisierens beherrschen. Die Kontrolle über Ihre Arbeit ist für Ihren Erfolg in der geschäftigen Welt des Webdesigns von entscheidender Bedeutung.

Kommuniktion

Für einen Designer ist es ein Muss, seinen Standpunkt zu verdeutlichen. Ohne ausgereifte Kommunikation können Sie keine herausragenden Websites erstellen. Die Kommunikation mit Kunden ist ebenso wichtig wie die Kommunikation mit Ihren Kollegen.

Sie könnten in einer Situation sein, in der Sie Texte für Websites schreiben oder bearbeiten müssen. Arbeiten Sie an Ihren Schreib- und Präsentationsfähigkeiten und Sie können sich sicher sein, dass Sie in jeder Situation Ihre Standpunkte zum Ausdruck bringen werden.

Fazit

Das sind sie also, die sieben Fähigkeiten, die jeder Webdesigner erlernen sollte. Wie Sie sehen, ist es kein Geheimnis, ein Webdesigner zu werden. Diese Fähigkeiten bilden die Grundlage dafür, ein grossartiger Webdesigner zu werden.

Kontaktiere Uns

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere ähnliche Artikel