7 Dinge, die Sie beim Erstellung Ihrer Webseite beachten sollten

  • 6 min read

Rating

Die Etablierung eines erfolgreichen Unternehmens erfordert oft Jahre harter Arbeit und Engagement. Um überhaupt beginnen zu können, müssen Sie ein solides Fundament für Ihr Unternehmen schaffen. In einem modernen Geschäftsumfeld ist eine Webseite oft die erste Anlaufstelle eines Kunden für ein Unternehmen oder eine Marke.

In diesem Artikel werden wir einen Blick darauf werfen, wie man eine moderne Geschäfts Webseite gestaltet und entwickelt. Ich werde auch darüber sprechen, wie man häufige Fehler vermeidet, die viele Webseiten plagen.

Die meisten dieser Fehler werden grundlegende Fehler sein, aber solche Fehler erweisen sich oft als sehr kostspielig. Wenn Sie die Grundlagen Ihrer Webseite nicht richtig darstellen, wird jede Ebene, die Sie hinzufügen, auf einem wackeligen Boden platziert.

Es gibt eine Reihe von Dingen, die jede Webseite verbessern kann. Selbst gut gestaltete Webseiten können einige grundlegende Fehler aufweisen, die die Benutzerfreundlichkeit und damit den Erfolg Ihres Unternehmens ruinieren können.

Von der Funktionalität über das Erscheinungsbild bis hin zu Navigations- und Kodierungsstandards werden viele Anstrengungen unternommen, um grossartige Webseiten zu erstellen. Und das ist noch nicht alles.

Webentwickler, Designer und Marketingexperten müssen Webseiten erstellen, die Besucher anziehen und sie dazu bringen, die gewünschten Massnahmen zu ergreifen.

In Anbetracht all dieser Faktoren ist es kein Wunder, dass viele Webseiten Fehler haben, die ihre Geschäftsziele beeinträchtigen. Ich habe eine Liste von 7 Dingen erstellt, auf die Sie bei der Gestaltung Ihrer Webseite achten sollten. Ich hoffe, dass diese Liste Ihnen nützlich sein wird.

Es ist für Geschäftsinhaber und Unternehmer gedacht, die ...
  • ... erwägen, eine neue Website für ihr Unternehmen zu erstellen
  • ... darüber nachdenken, welche Änderungen sie an ihrer bestehenden Webseite vornehmen können, um sie besser zu machen.
Lasst uns anfangen.

1. Gesamtdesign

Jede gute Webseite hat eine grossartige Designsprache und atemberaubende visuelle Elemente. Die Ästhetik Ihrer Webseiten kann Ihre Markenbekanntheit erhöhen und mehr Traffic auf Ihre Webseite bringen.

Ausserdem verbessert eine konsistente Designsprache die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite und kann die dringend benötigte Aufmerksamkeit bringen.

Das folgende Beispiel ist eine preisgekrönte Webseite von tooyoo.ch. Ihre gesamte Designsprache ist trotz des Themas der Webseite einzigartig und spielerisch. Mit interessanten Farbgestaltungen und spielerischen Illustrationen hebt sich diese Webseite von anderen ab.


website

Quelle

2. Inhalt

Es gibt heutzutage ein populäres Sprichwort: Inhalt ist König!

Um Ihre Inhalte potenziellen Kunden präsentieren zu können, benötigen Sie ein hervorragendes Content Management System (CMS), das sich um die Backend-Funktionalität kümmert.

Ein gutes CMS wie WordPress kann Ihre Webseite schnell und sicher machen und Ihnen verschiedene Anpassungsmöglichkeiten bieten. WordPress ist einfach zu installieren, hochgradig anpassbar und ideal für Nicht-Techniker.

Die Verwaltung und Präsentation von Inhalten ist entscheidend für grosse Konversionen und die Präsenz in der Online-Welt.

Auch wenn Sie grossartige Inhalte und Geschichten produzieren und diese in einer gut gestalteten Weise präsentieren können, können Sie von professionellen Experten anerkannt werden und Ihre Webseite um die beste Webseite im Schweizer Web konkurrieren lassen, was Ihnen mehr Aufmerksamkeit verschaffen kann.

Durch Storytelling auf Ihrer Webseite können Sie Ihre Marke in der Online-Welt präsentieren und Ihre Kunden noch mehr ansprechen. Das folgende Bild zeigt eine Webseite mit vielen verschiedenen Inhaltsarten.

Der Inhalt wird für die Zielgruppe perfekt verwaltet und verdient es, zu den preisgekrönten Webseiten zu gehören.


website

Quelle


3. Reaktionsschnelles Webdesign

Responsive Web Design (RWD) ist ein Ansatz für Webdesign, der Webseiten auf einer Vielzahl von Geräten und Fenster- oder Bildschirmgrössen gut darstellen lässt. RWD wird oft als das wichtigste Merkmal einer Webseite bezeichnet.

Es macht Ihre Webseite für jedermann zugänglich, unabhängig davon, welches Gerät sie verwendet.

Durch die Unterstützung von Multi-Device-Benutzern schaffen Sie eine grossartige Benutzererfahrung für alle Ihre Besucher und verbessern auch Ihr Suchmaschinen-Ranking.

Die untenstehende Webseite swiss.com steht in Bezug auf die Ansprechbarkeit ganz oben auf der Liste. Ihre perfekt ausgeführte Webseite verlieh ihnen die Auszeichnung für die beste responsive Webseite im Jahr 2015.


website

Quelle


4. Usability / Benutzerfreundlichkeit

Usability bezieht sich darauf, wie einfach eine Webseite genutzt werden kann.

Dazu gehört auch:
  • klare Navigation,
  • Menüs,
  • gute Informationsarchitektur,
  • Verlinkung und so weiter.
Webseiten, die einfach zu bedienen sind, neigen dazu, mehr Besucher anzuziehen und Geschäfte zu fördern. Stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite alle Funktionen hat, die ein Kunde benötigt, um eine gewünschte Aktion durchzuführen.

Informationsarchitektur und klare Sicht können die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite erheblich verbessern. Mit der Entwicklung von Web-Technologien können Sie komplexe Inhaltsstrukturen verwalten.

Das folgende Beispiel zeigt die Webseite mit grosser Benutzerfreundlichkeit. Klare Navigation und Interaktionsdesign geben dieser Webseite einen Vorteil gegenüber anderen Webseiten.



website

Quelle

5. Innovation

Da die Web-Technologien und -Trends ständig wachsen, gibt es eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, Ihre Webseite zu verbessern. Der Einsatz neuer Technologien kann die Funktionalität Ihrer Webseite erhöhen und sogar neue Möglichkeiten für Ihr Geschäftsmodell eröffnen.

Jedes Jahr tauchen neue Möglichkeiten der Präsentation und Verwaltung von Daten auf. Ausserdem können Sie sich mit Innovationen einen Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz verschaffen und sich von anderen abheben.

Das folgende Bild zeigt eine Webseite mit innovativer Scrollfunktion und 3D-Umgebung. Mit Hilfe der Datenvisualisierung bringt es 50 Jahre Schweizer Musikcharts zurück.


website

Quelle

6. User Experience Design

User Experience (UX)-Design kann definiert werden als der Prozess der Entwicklung von Produkten, die sinnvolle und persönlich relevante Erfahrungen liefern.

Die Investition in ein effektives UX-Design kann einem Unternehmen viele Vorteile bringen. Es kann die Konversionsraten verbessern und den Umsatz steigern.

Während UX eine wichtige Rolle bei der Entwicklung aller digitalen Ressourcen spielt, gewinnt es in der Webentwicklung an Bedeutung.

Tatsache ist, dass 79% der Nutzer auf eine andere Webseite wechseln, wenn sie nicht sofort das finden, wonach sie suchen, also stellen Sie sicher, dass Sie das gewünschte Erlebnis schaffen, wenn Sie möchten, dass sie auf Ihrer Webseite bleiben und sich engagieren.

Mit Interaktionen und Einfachheit können Sie ein Erlebnis erreichen, das Ihre Kunden immer wieder zurückbringt und neue Kunden anzieht.

Das folgende Bild ist ein Screenshot von einer Webshop-Homepage. Sie haben es geschafft, eine Auszeichnung für die Erfahrung zu erhalten, die die Nutzer auf ihrer Website gemacht haben.


website

Quelle

7. Branding

Laut der American Marketing Association ist die Marke (Brand) "ein Name, Begriff, Design, Symbol oder ein anderes Merkmal, das die Ware oder Dienstleistung eines Verkäufers im Gegensatz zu denen anderer Verkäufer identifiziert".

Sie können sich Ihre Marke als die Idee oder als Bild vorstellen, das die Menschen im Kopf haben, wenn sie über bestimmte Produkte, Dienstleistungen und Aktivitäten eines Unternehmens nachdenken.

Die Kombination von physischen und emotionalen Hinweisen wird ausgelöst, wenn man dem Namen, dem Logo, der visuellen Identität oder sogar der kommunizierten Botschaft ausgesetzt ist.

Mit dem Branding-Prozess geben Sie Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten und Dienstleistungen einen Sinn, indem Sie eine Marke in den Köpfen der Konsumenten schaffen und gestalten.

Je besser das Branding, desto mehr Präsenz erhalten Sie.

Das folgende Beispiel ist eine Webseite für die Branding-Webseite von Samsung.


website

Quelle

Fazit

Denken Sie an diese sieben Dinge, wenn Sie das nächste Mal mit der Erstellung einer neuen Webseite beginnen oder wenn Sie eine alte Webseite neu gestalten. Es gibt jedoch noch viel mehr Faktoren zu berücksichtigen.

Also, kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Beratung, wenn Sie Hilfe bei der Gestaltung und Entwicklung Ihrer Webseite benötigen.

Kontaktiere Uns

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere ähnliche Artikel