Wie man eine Killer WordPress Portfolio Website erstellt

  • 6 min read

Rating

In der heutigen digitalen Landschaft braucht jeder ein Portfolio. Noch vor kurzer Zeit wurden Portfolios hauptsächlich von Webdesignern und Entwicklern genutzt, aber heutzutage braucht jeder, der Dinge zum Leben schafft, ein Portfolio, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Es spielt keine Rolle, ob Sie ein freiberuflicher Webdesigner oder ein Kleinunternehmer sind, Sie können Ihre Geschäftsziele besser erreichen, wenn Sie ein gutaussehendes Portfolio haben. Und der beste Weg, um ein Online-Portfolio zu erstellen, ist mit WordPress.

WordPress wird oft nur als eine Blogging Plattform angesehen, aber es ist zu viel mehr fähig. Da WordPress eine so einfach zu bedienende Plattform ist, ist es sinnvoll, sie zu verwenden, um alle Arten von Websites zu erstellen, einschliesslich einer Portfolio Website. 

Ein gutes Portfolio zu erstellen ist einfacher als Sie denken. Konzentrieren Sie sich auf Einfachheit, Benutzerfreundlichkeit und ansprechendes visuelles Design und Sie erhalten ein erfolgreiches Portfolio.Bevor Sie mit der Erstellung Ihres Online Portfolios beginnen, müssen Sie jedoch entscheiden, was der Zweck Ihres Portfolios ist.


Definieren Sie den Zweck Ihres Portfolios 

Wie beim Erstellen einer Website müssen Sie Ihren Zweck und Ihre Ziele definieren, bevor Sie beginnen. Sobald Sie Ihre Ziele kennen, können Sie mit der Erstellung Ihrer Portfolio Website beginnen.

Sie müssen sich fragen, was Sie mit Ihrem Portfolio erreichen wollen. Sobald Sie herausgefunden haben, was der Zweck Ihres Portfolios ist, desto besser sind Ihre Chancen, dass Sie es tatsächlich erreichen werden.

Hier sind einige gemeinsame Portfolioziele:

  1. Versuch einen Job zu bekommen: Wenn Sie aktiv nach einem Job suchen, dann ist das aktuelle Ziel Ihres Portfolios, eingestellt zu werden. In dieser Art von Portfolio können Sie die Arbeit, die Sie zeigen, auf die Art von Unternehmen ausrichten, für die Sie arbeiten möchten.
  2. Verkauf / Lead-Generierung: Das Ziel dieses Portfolios ist es, Leads zu generieren. Es konzentriert sich auf die Etablierung eines stetigen Arbeitsflusses für Ihr Unternehmen.
  3. Reputation / Markenbildung. Es konzentriert sich auf den Aufbau Ihrer Marke in der Industrie und online. Sie können es auch mit Ihrem Blog kombinieren, um sich als Autorität in Ihrem Bereich zu etablieren.
  4. Vernetzung. Dieses Portfolio konzentriert sich auf den Aufbau von Beziehungen und Online-Communities.
Sie können ein oder mehrere Ziele für Ihr Portfolio auswählen. Wichtig ist, auf welche Ziele Sie sich konzentrieren, damit Sie Ihr Portfolio entsprechend gestalten und kreieren.

Ihr Portfolio sollte sich auf die beste Arbeit beschränken, die Sie im Rahmen Ihrer Ziele fördern. Wenn Sie Website Redesigns durchführen, sollte Ihr Portfolio nur aus diesem bestehen, nicht aus Logo Designs oder Druckarbeiten, die Sie gemacht haben. Wenn es sich nicht um die von Ihnen gewünschte Arbeit handelt, fügen Sie sie nicht hinzu. Sie werden erfolgreicher sein.


Was alle erfolgreichen Portfolio Websites gemeinsam haben

Portfolio Websites können sehr erfolgreich sein, um Ihnen einen Job zu generieren (wenn Sie ein Freiberufler sind) oder Ihnen neue Leads weiterleiten (wenn Sie ein Geschäftsinhaber sind).

Jedes Portfolio ist anders, aber alle guten haben einige Gemeinsamkeiten. Hier sind einige Beispiele.
  • Es zeigt Ihre beste Arbeit. Ihr Portfolio sollte Ihre beste Arbeit so zeigen, dass es Interesse an Ihnen und Ihren Dienstleistungen weckt. Dies mag offensichtlich erscheinen, aber viele Portfolio Websites scheitern an diesem grundlegenden Schritt, normalerweise weil der Eigentümer ein Website Layout wählt, das Besucher von der präsentierten Arbeit ablenkt. Ihre Arbeit sollte die Präsentation machen und die Website ist einfach ein Rahmen dafür.
  • Es ist fukusiert. Es ist nicht notwendig, jede einzelne Arbeit, die Sie jemals getan haben, in Ihr Portfolio aufzunehmen. Konzentrieren Sie sich auf Ihre beste Arbeit und behalten Sie im Auge, welches Ziel Sie mit dem spezifischen Portfolio erreichen möchten.
  • Klare, unkomplizierte Navigation. Ihre Portfolio Website sollte einfach zu bedienen sein, intuitive Navigation. Was auch immer Sie tun, lassen Sie Besucher nicht arbeiten, um zu finden, nach was sie suchen.
  • Aufruf zum Handeln. Alle guten Portfolios haben eine Art Call-to-Action-Formular, um potenzielle Kunden dazu zu bringen, sich schnell mit dem Eigentümer zu verbinden. Wenn jemand Ihre Website durchsuchen muss, um Ihre E-Mail-Adresse oder andere Kontaktinformationen zu finden, tun Sie sich keine Gefälligkeiten. Versuchen Sie, Ihre Kontaktinformationen überall auf Ihrer Website anzugeben und erstellen Sie zu diesem Zweck eine eigene Webseite.
All diese Merkmale finden sich in gut gemachten Portfolio Websites. Wenn Sie sie selbst implementieren, sind Sie auf dem besten Wege, eine grossartige WordPress Portfolio Website zu erstellen.


So erstellen Sie eine Portfolio Website mit WordPress

Jetzt, wo Sie an einen Zweck für Ihr Portfolio gedacht haben und die Elemente eines guten Portfolios bekannt sind, ist es Zeit für Sie, eine Portfolio Website mit WordPress zu erstellen. Ich habe bereits darüber gesprochen, wie man eine Website mit WordPress erstellt, also gehe ich davon aus, dass Sie das bereits getan haben.

Es gibt zwei Möglichkeiten eine WordPress Portfolio Website zu erstellen:
  • Verwenden Sie ein benutzerdefiniertes Design, um eine Website zu erstellen, die speziell für ein Portfolio konzipiert wurde,
  • oder Sie fügen einer vorhandenen Site eine Portfolio Seite hinzu.
Beide Wege sind gut und hängen von Ihren Zielen ab.

Angenommen, Sie haben bereits eine Website und möchten ein Portfolio hinzufügen, um Ihren potenziellen Kunden Ihre Arbeit zu präsentieren. Das geht ganz einfach: Wählen Sie zuerst ein Portfolio Plugin aus, das Sie verwenden möchten (zwei gute sind Envira Gallery und Nimble Portfolio) und installieren Sie das Plugin.

Danach ist es ein einfacher Weg, um Ihr Portfolio zu erstellen. Nachdem Sie alle Arbeit hinzugefügt haben, die Sie haben möchten, können Sie eine neue Seite erstellen, sie als Portfolio (oder ähnliches) bezeichnen und fertig!


Fazit

Ein gutaussehendes Portfolio auf einer WordPress Website kann eine gute Möglichkeit sein, potenzielle Kunden anzuziehen. Unabhängig davon, ob Sie ein Freiberufler oder ein Kleinunternehmer sind, können Sie Ihre beste Arbeit der Welt präsentieren und Sie von der Konkurrenz abheben.

Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung Ihres Portfolios oder beim Entwerfen Ihrer Website benötigen, kontaktieren Sie uns noch heute und wir werden Ihnen helfen.

Kontaktiere Uns

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere ähnliche Artikel